HomeHistorie24h Rennen 2000

24h Rennen 2000

Mit charmanter Unterstützung das Ziel erreicht

Beim diesjährigen Int. ADAC 24 Stunden Rennen umrundete der Escort RS 2000 von Motorsportler helfen ! die traditionelle Nordschleife des Nürburgrings genau 71 Mal. Nach dem Motto der engagierten Motorsportler “Für jede Rund ne Heiermann” kamen so rund 6.000 Mark für die AKTION MENSCH zusammen. Seit Anfang diesen Jahres hat die Aktion Sorgenkind einen neuen Namen: AKTION MENSCH. Da sich an den Zielen aber nicht geändert hat, war es für Motorsportlerhelfen ! von Anfang an klar, sich auch in diesem Jahr wieder für den guten Zweck zu engagieren. Bereits zu sechsten Mal stifteten Fahrer und Sponsoren für jede währen des 24 Stunden Rennens zurückgelegte Runde jeweils einen Heiermann (5 Mark).

Leider hat während des diesjährigen Rennens der Defektteufelmehr als einmal bei den Hennefern zugeschlagen, so dass eine bessere Platzierung nicht zu realisieren war. Bereits im ersten Rennviertel musste ein außerplanmäßiger Boxenstop eingelegt werden. Nach einer “Feindberührung” rutschte der Escort im Streckenabschnitt “Adenauer Forst” so vehement in die Leitplanken, dass die komplette Hinterachse ausgebaut werden musste. Anekdote am Rande: Ein Motorsportfan auch Aachen, der das Missgeschick beobachtet hatte, stellte spontan seinen Escort als “Ersatzteilspender” zur Verfügung. Mit fast 2 Stunden Verspätung konnte dann die Jagd nach Heiermännern wieder aufgenommen werden. Später musste dann noch ein Radlager, ein Getriebehalter und kurz vor demZiel auch noch eine Antriebswelle erneuert werden. Unter diesen Umständen war Teamchef Wolfgang Förster mit dem 145. Platz bei 230 Startern doch noch zufrieden.

Ein erfreulicher Aspekt war der Besuch von Nadja Hausmann,der amtierenden Miss NRW und Vize Miss Germany. Wie geplant überreichte sie mit einem strahlenden Lächeln den Spendenscheck. Die charmante Henneferin, Dudelsackspieler Freddy the Piper und die Luftballon-Aktion von Motorsportler helfen ! begeisterten die 116.000 Zuschauer und waren bunte Farbtupfer in einem ansonsten vom tristen Wetter geprägten Rennen.

 

aktuelle Bilder

 






Who's Online

Wir haben 22 Gäste online